Support

Erzählen sie uns was ihnen an My Budget mögen und was nicht. Wir werden versuchen Probleme zu beseitigen und Verbesserungsvorschläge umzusetzten. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail mit ihrem Problem oder Verbesserungsvorschlag.

Benutzung

Assets View

  • "+"-Button antippen um neues Asset anzulegen
  • "Edit"-Button antippen um Assets zu löschen oder neu zu ordnen
  • Blauen Pfeil antippen um ein Asset zu verähndern (Name, Typ. Währung)
  • Das Asset selbst antippen um Transaktionen im Asset zu tätigen

Asset View

  • "+"-Button antippen um neue Transaktion zu erstellen
  • Listeneintrag antippen um ihn zu bearbeiten
  • Action-Button (unten links) antippen um zu exportieren oder Report erstellen
  • Über einen eintrag "streichen" um ihn schnell zu löschen

Transaktions View

Hier werden die Details einer "Transaktion" eingegeben
  • Datum: Eingabe des Datums der "Transaktion"
  • Typ: Ausgabe, Einzahlung, Anpassung oder Überweisung
  • Betrag: Höhe der "Transaktion"
  • Name: Eingabe eines passenden Namens (früher eingegebene Namen stehen auch zur auswahl um die Eingabe zu beschleunigen)
  • Kategorie: Wahl einer Kategorie in die für die "Transaktion" (z.B. Nahrung, Kleidung, etc.) Einmal eingegebene Kategorien werden gespeichert und können später einfach ausgewählt werden.

Export View

Daten können im CSV- oder OFX-Format exportiert werden. Dies geschieht entweder per Mail oder über My Budgets eingebauten Webserver.
  • Um Daten per Mail zu exportieren wählen sie "Mail" und dann "Export". Daraufhin wird sich das Mail Programm wo man ein Adresse angeben muss an die die Mail geschickt wird.
  • Um die Daten über den Webserver zu exportieren wählen sie "Web" und dann "Export". Es wird ihnen dann eine Adresse angezeigt, die in den Webbrowser ihres PC/Mac eingeben müssen. Achtung! Das iPhone und der PC/Mac müssen sich dazu im selben WLAN-Netz befinden.*

 

* Leider gestattet es Apple App-Entwicklern nicht Daten per USB vom iPhone zu laden oder auf das iPhone zu spielen. Daher muss der "Umweg" über einen eingebauten Webserver gegangen werden. Sollte sich dies in Zukunft ändern, werden wir eine entsprechende Funktion nachrüsten.